Dienstag, 21 Mai 2019
Not­ruf : 112

Vor­aus­rüst­wa­gen — VRW

Fahr­zeug­kenn­da­ten:
Funk­ruf­na­me:Flo­ri­an Zeulenroda 70
Fahr­zeug­typ:Mer­ce­des-Benz
Fahr­ge­stell­typ:460.3 GD300
Auf­bau:Zieg­ler
Bau­jahr:1991
Anschaf­fung:17.04.1991
Erst­zu­las­sung:17.04.1991
KFZ-Kenn­zei­chen:ZR 2001
Hub­raum:2998 ccm
Leis­tung:65 kw
Antrieb:All­rad
zul. Gesamt­ge­wicht:3100 kg
Län­ge:4450 mm
Brei­te:1700 mm
Höhe:2280 mm
feu­er­wehr­tech­ni­sche Daten:
Besat­zung:1/2 (Trupp)
Ret­tungs­sche­re:1
Ret­tungs­sprei­zer:1
Schnei­de­ge­rät:1 Satz SH 90
Pul­ver­lö­scher:PG 6H
Ers­te-Hil­fe-Kof­fer:1
Ver­kehrs­leit­ke­gel:5
Beleuch­tung:2x1000W Schein­wer­fer mit Sta­tiv
Funk­ge­rä­te:4m-Fahr­zeug­funk, 2x2m-Hand­sprech­funk
Diver­ses:2xWarnleuchten, Feder­kör­ner, Klapp­spa­ten, Glas­sä­ge, 2xDecken, 2xBenzinkanister

Wis­sens­wer­tes zum VRW

Die Stütz­punkt­feu­er­wehr leg­te sich im Juli 1990 einen Vor­aus­rüst­wa­gen der Fir­ma Zieg­ler zu. Die­ses war das ers­te Fahr­zeug was von der Fir­ma Zieg­ler in die neu­en Bun­des­län­der aus­ge­lie­fert wur­de. 

Die­ses Fahr­zeug wur­de Beschafft um die Tech­ni­sche Hil­fe­leis­tung im Stadt­ge­biet und im ehe­ma­li­gen Land­kreis Zeulenroda sicher zu stel­len. Da die ande­ren Städ­te und Gemein­den im ehe­ma­li­gen Land­kreis Zeulenroda noch über kei­ne Ret­tungs­sät­ze ver­füg­ten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen